Willkommen bei
Trackunit Manager

Anmelden
Passwort vergessen

Willkommen bei
Trackunit SCOMVIEW

Anmelden
Trackunit Predict's logo.

Bleiben Sie mit
Trackunit Predict stets auf dem Laufenden

Kontaktieren Sie uns für eine Vorstellung des Systems!

Validation errors occured. Please confirm the fields and submit it again.

Senden

Datenschutzgrundsätze

Trackunit unterstützt die Optimierung Ihres Betriebs und täglichen Geschäfts. Wir verstehen voll und ganz, dass Ihnen Ihre Privatsphäre wichtig ist. Daher sind wir auch überzeugt, dass es bei Datenschutz um Freiheit und die Möglichkeit geht, selbst entscheiden zu können, wie und durch wen Ihre Daten verwendet werden. Genau deshalb haben wir unsere Datenschutzgrundsätze aufgestellt.

Trackunit hat Vorkehrungen getroffen, um sicherzustellen, dass Sie die Anforderungen der DS-GVO erfüllen und die erforderliche Auftragsverarbeitungsvereinbarung aufgesetzt. Ihre Sprachversion finden Sie hier:  Englisch - Deutsch - Französisch Dänisch - Norwegisch - Swedisch

1. Bitte tragen Sie Ihre Unternehmensinformationen in die Auftragsverarbeitungsvereinbarung ein.
2. Bitte die Auftragsverarbeitungsvereinbarung herunterladen, ausdrucken und unterzeichnen.
3. Senden Sie die Auftragsverarbeitungsvereinbarung an dpo@trackunit.com zurück.

Bitte bewahren Sie eine Kopie der unterzeichneten Auftragsverarbeitungsvereinbarung in Ihren Akten auf, falls Ihre Datenschutzbehörden dies verlangen.

Eine Liste unserer Unterauftragsverarbeiter finden Sie hier.

Wünschen Sie Benachrichtigungen über Änderungen der Datenschutzerklärung und Unterauftragsverarbeiter, wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@trackunit.com

Die Trackunit Datenschutzerklärung wurde im März 2019 aktualisiert.

Datenschutzgrundsätze – Kurz und Bündig

Bitte machen Sie sich mit unseren Datenschutzpraktiken vertraut.

Wir informieren Sie stets umfassend

01

Wir stellen sicher, dass Sie verstehen, welche der Daten von oder über Sie von uns warum und wie lange genutzt werden, und wer sie nutzen kann. Wir überlassen Ihnen weiterhin die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir schützen Ihre Daten

02

Ihre Daten gehören Ihnen. Damit das auch so bleibt, schützen wir Ihre Daten so gut wie zumutbar möglich, um zu verhindern, dass sie in die falschen Hände gelangen. Dies erfolgt durch Verschlüsselung, Anonymisierung und Pseudonymisierung Ihrer Daten.

Unsere Datenverarbeitung ist fair und rechtmäßig

03

Wir erheben personenbezogene Daten für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke und eine Weiterverarbeitung entgegen dieser Zwecke erfolgt nicht.

Wir missbrauchen Ihre Daten nicht

04

Wir geben Ihre Trackunit-Account-Informationen an keinen Dritten weiter, der nicht unter unserer Verantwortung oder nach unseren Anweisungen arbeitet, sofern nicht im ordnungsgemäßen Gerichtsverfahren ausdrücklich und rechtmäßig angeordnet.

Wir erheben Daten ausschließlich nach Ihren Vorgaben

05

Wenn Sie unsere Webseiten, Produkte und Dienstleistungen nutzen, erheben wir Daten von Ihnen und über Sie. Um welche Daten es sich genau handelt hängt davon ab, was Sie wie nutzen.

Wir betreiben verantwortungsvolles Account-Management

06

Trackunit nutzt Ihren Trackunit-Account, um Ihnen Zugang zu herunterladbaren Inhalten, von Ihnen abonnierte oder aktivierte Dienste, Software-Upgrades sowie Abschnitte unserer Webseite zu gewähren, die eine Anmeldung erfordern.

Datenschutzerklärung

 

Trackunit und ihre Tochtergesellschaften erheben und nutzen Ihre Daten, um die Optimierung Ihres Betriebs und täglichen Geschäfts zu unterstützen.
Wir verstehen voll und ganz, dass Ihnen Ihre Privatsphäre wichtig ist.
Wir sind überzeugt, dass es bei Datenschutz um Freiheit und die Möglichkeit geht, selbst entscheiden zu können, wie und durch wen Ihre Daten verwendet werden.
Genau deshalb haben wir unsere Datenschutzgrundsätze aufgestellt:

 

Wir informieren Sie stets umfassend über Ihre Daten.

Wir stellen sicher, dass Sie verstehen, welche der Daten von oder über Sie von uns warum und wie lange genutzt werden, und wer sie nutzen kann. Wir überlassen Ihnen weiterhin die Kontrolle über Ihre Daten. Wir behandeln Daten von oder über Sie als Ihr Eigentum. Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich für die Zwecke, für die Sie uns die Daten mitgeteilt oder wir sie von Ihnen erhoben haben. Sie können der Nutzung unserer Software und Webseiten jederzeit zustimmen oder diese ablehnen. Trackunit ist der Auftragsverarbeiter und Sie sind der Verantwortliche gemäß dem dänischen Gesetz über die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie der EU Datenschutz-Grundverordnung. Trackunit handelt ausschließlich nach Ihren Anweisungen. Trackunit ergreift angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten gegen zufällige oder unrechtmäßige Vernichtung, Verlust, Veränderung, unbefugte Weitergabe, Missbrauch oder sonstige Verarbeitung entgegen den Bestimmungen des dänischen Gesetzes über die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie der EU Datenschutz-Grundverordnung zu schützen. Auf Anfrage stellt Ihnen Trackunit innerhalb angemessener Zeit ausreichende Informationen zur Verfügung, sodass Sie die Erfüllung der Anforderungen für angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen sicherstellen können.

 

Wir schützen Ihre Daten.

Ihre Daten gehören Ihnen. Damit das auch so bleibt, schützen wir Ihre Daten so gut wie zumutbar möglich, um zu verhindern, dass sie in die falschen Hände gelangen. Dies erfolgt durch Verschlüsselung, Anonymisierung und Pseudonymisierung Ihrer Daten. So sind Ihre Daten bei uns sicher. Wir erklären Ihnen, welche der Daten von oder über Sie von uns warum und wie lange genutzt werden, und wer sie sonst noch nutzen kann und wo sie aufbewahrt werden. Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich für die jeweils erklärten Zwecke. Wir bewahren möglichst wenige Ihrer Daten auf und nur solange wir diese benötigen. Sobald wir die Daten nicht länger brauchen, vernichten oder anonymisieren wir sie endgültig, sodass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Sofern wir Ihre Erlaubnis zur Datennutzung für bestimmte Zwecke einholen, können Sie diese Erlaubnis jederzeit widerrufen. Sie können jederzeit auf Ihre Daten zugreifen und diese berichtigen, sofern die Daten mit Ihrem Trackunit Manager verbunden sind. Im Rahmen unserer zumutbaren Möglichkeiten schützen Ihre Daten auch weiterhin gegen unbefugten Zugriff und zufälligen Verlust. Setzen wir Dritte ein, um Ihre Informationen für uns zu nutzen, gewährleisten wir, dass diese unsere Richtlinien einhalten. Falls wir Ihre Daten mit Dritten teilen, bitten wir Sie vorab um Erlaubnis, sofern uns dies nicht aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung untersagt ist. Bei Fragen zu unserer Nutzung Ihrer Daten stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Wir halten uns an die Datenschutzgesetze in Ihrem Land. Da wir in Europa ansässig sind, gilt stets die Datenschutz-Grundverordnung. Diese Rechtsvorschriften gelten als die umfassendsten der Welt. Sie bieten Ihnen ein hohes Schutzniveau, da sie uns die Nutzung Ihrer Daten nur bei Erfüllung der strengen Anforderungen dieser Rechtsvorschriften gestatten. Unsere Unternehmenspolitik zum Datenschutz und der Verarbeitung personenbezogener Daten spiegeln diese Rechtsvorschriften wider und sie findet globale Anwendung.

 

Begriffsbestimmungen

Personenbezogene Daten: alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person („betroffene Person“, Nutzer); als bestimmbar wird eine Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennnummer oder zu einem oder mehreren spezifischen Elementen, die Ausdruck ihrer physischen, physiologischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität sind.

 

Verarbeitung personenbezogener Daten; „Verarbeitung“: jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie z. B. die Erhebung, Speicherung, Organisation, Aufbewahrung, Anpassung oder Änderung, das Auslesen, das Abfragen, die Nutzung, Weitergabe durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, die Kombination, Verknüpfung, Sperrung, Löschung oder Vernichtung.

 

Die Datenverarbeitung durch Trackunit ist fair und rechtmäßig

Trackunit erhebt personenbezogene Daten für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke und eine Weiterverarbeitung entgegen dieser Zwecke erfolgt nicht.

Trackunit gewährleistet, dass personenbezogene Daten dem Zweck der Erhebung und/oder Weiterverarbeitung entsprechen, dafür erheblich sind und nicht darüber hinausgehen.

Trackunit stellt sicher, dass personenbezogene Daten korrekt sind und ggf. auf den neuesten Stand gebracht werden.

Trackunit bewahrt personenbezogene Daten in einer Form auf, die die Identifizierung ihrer Nutzer nicht länger ermöglicht, als es die Zwecke erfordern, für welche die personenbezogenen Daten erhoben wurden oder weiterverarbeitet werden.

Trackunit verarbeitet personenbezogene Daten nur, wenn:

  1. der Nutzer seine eindeutige Einwilligung erteilt hat oder
  2. die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei der Nutzer ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Antrag der betroffenen Person erfolgen oder
  3. die Verarbeitung für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der Trackunit unterliegt oder
  4. die Verarbeitung zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Trackunit erforderlich ist, sofern nicht das Interesse an einer Wahrung der Grundrechte und Grundfreiheiten des Nutzers überwiegt, insbesondere sein Recht auf Privatsphäre. 

Trackunit vermeidet die Verarbeitung personenbezogener Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie Daten über Gesundheit oder Sexualleben.

Trackunit vermeidet die Verarbeitung personenbezogener Daten in Verbindung mit Personen unter 13 Jahren.

Um eine faire Verarbeitung personenbezogener Daten zu gewährleisten, informiert Trackunit ihre Nutzer unter anderem über: Die Zwecke der Verarbeitung, die betroffenen Kategorien personenbezogener Daten, die Empfängerkategorien der personenbezogenen Daten und wie der Nutzer auf seine personenbezogenen Daten zugreifen und diese korrigieren kann. Wir verarbeiten Daten in Ihrem Auftrag und ausschließlich im Rahmen eines direkten Vertrags oder mit Ihrer Einwilligung und Sie können jederzeit auf Ihre Daten zugreifen, diese berichtigen oder deren Löschung in unserem System veranlassen. Wir erheben Daten von Ihrer Maschine ausschließlich mittels unserer Trackunit Hardware; es werden keine anderen Daten an Trackunit übertragen. Zu dem von uns erhobenen Daten gehören unter anderem: Längen- und Breitengrad, Geschwindigkeit, Kurs, Kilometerzahl, Betriebsstunden, Status der Ein- und Ausgänge; auf Anfrage können wir den Betreiber, Kraftstoffverbrauch sowie die Hydrauliköl-Temperatur registrieren bzw. aufzeichnen. Wir haben immer die Möglichkeit, in Ihrem Auftrag auf Ihre Daten zu zugreifen und diese für Sie zu berichtigen; der Zugriff auf Ihre Daten bleibt ausschließlich den kompetenten Personen bei Trackunit vorbehalten. Diese Mitarbeiter nutzen den Zugriff auf Ihre Daten ausschließlich, um Sie soweit wie möglich zu unterstützen und um statistische Daten für die weitere Verbesserung unserer Hardware und Software zu erheben.

 

Trackunit ergreift angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um die personenbezogenen Daten gegen zufällige oder unrechtmäßige Vernichtung, zufälligen Verlust, Veränderung, unbefugte Weitergabe und unbefugten Zugriff – insbesondere wenn im Rahmen der Verarbeitung Daten in einem Netz übertragen werden – sowie gegen jede andere Form der unrechtmäßigen Verarbeitung zu schützen. Hierbei berücksichtigt Trackunit den Stand der Technik und die bei der Durchführung entstehenden Kosten, sodass ein für die von der Verarbeitung ausgehenden Risiken und der Art der zu schützenden personenbezogenen Daten angemessenes Sicherheitsniveau gewährleistet ist. Falls die Verarbeitung im Auftrag von Trackunit vorgenommen wird, wählt Trackunit einen Auftragsverarbeiter, der hinsichtlich der technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, die für die Verarbeitung zu treffen sind, ausreichende Gewähr bietet, und Trackunit sorgt für die Einhaltung dieser Maßnahmen. In diesem Fall gewährleistet Trackunit, dass die Verarbeitung im Rahmen eines Vertrags erfolgt, der den Auftragsverarbeiter an den Verantwortlichen bindet und insbesondere vorgibt, dass: a) der Auftragsverarbeiter ausschließlich auf Weisung von Trackunit handelt und b) die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung auf die Auftragsverarbeitung Anwendung finden. Grundsätzlich verarbeitet Trackunit personenbezogene Daten im europäischen Wirtschaftsraum (EWR) In dem Fall, dass Trackunit personenbezogene Daten außerhalb des EWR überträgt oder verarbeitet oder im Auftrag verarbeiten lässt, gewährleistet Trackunit durch Anwendung angemessener Vertragsklauseln oder sonstiger zulässiger rechtsverbindlicher Instrumente angemessene Sicherheitsvorkehrungen hinsichtlich des Schutzes der Privatsphäre und der Grundrechte und -freiheiten der Einzelpersonen sowie hinsichtlich der Ausübung der damit verbundenen Rechte. Nutzt Trackunit Remote-Speicherung für Informationen oder erhält Zugriff auf (jegliche) bereits gespeicherte Daten auf einem Nutzergerät, stellt Trackunit sicher, dass der betroffene Nutzer nach eindeutiger und umfassender Information über die Zwecke der Verarbeitung seine/ihre Einwilligung erteilt hat. Dies steht einer technischen Speicherung oder dem Zugriff nicht entgegen, wenn der alleinige Zweck die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz ist oder wenn dies für Trackunit unbedingt erforderlich ist, um einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Dienst zur Verfügung zu stellen.

 

Sie können ggf. anhand Ihres öffentlichen API Ihre Daten an ein anderes System übertragen. Bei diesbezüglichen Fragen oder Anliegen stehen wir Ihnen unter der E-Mail DPO@trackunit.com jederzeit zur Verfügung.

 

Von uns erhobene Daten

Wenn Sie unsere Webseiten, Produkte und Dienstleistungen nutzen, erheben wir Daten von Ihnen und über Sie. Um welche Daten es sich genau handelt hängt davon ab, was Sie wie nutzen. In der Regel erheben und nutzen wir 3 Datenkategorien:

Von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten

Die Daten, die Sie bei der Nutzung unserer Webseiten, Produkte und Dienstleistungen selbst eingeben. Zu diesen Daten gehören unter anderem Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, die von Ihnen eingegebenen Suchbegriffe, Ihre Anschrift und Lieblingsorte, Ihre Telefonnummer, Kartenfehlermeldungen, Ihre Größe, Ihr Gewicht, Ihr Geschlecht, Alter usw

Von den Sensoren gesammelten Daten

Viele unserer Produkte sind mit einem oder mehreren Sensoren ausgestattet oder sie nutzen die Sensoren des Gerätes auf dem sie eingesetzt werden. Hierzu gehören z. B. GPS-Empfänger, WiFi oder Bluetooth-Empfänger, Kamera, Mikrofon, G-Force-Sensoren, Pulsmesser und berührungsempfindliche Bildschirme. Sofern diese Sensoren aktiviert sind, erheben sie automatisch Daten. Je nach Zweck der Erhebung können die Daten zusammen mit den Daten, die Sie oder Ihr Gerät identifizieren, zur weiteren Nutzung an Trackunit oder Dritte gesendet werden.

Metadaten

Dies bezeichnet jegliche Daten, die bei Ihrer Nutzung der Trackunit Webseiten, Produkte oder Dienstleistungen erhoben oder automatisch generiert werden. In vielen Fällen ist die Erhebung oder Generierung von Metadaten Bestandteil der Datenübertragung über Computernetzwerke wie das Internet. Zu diesen Daten gehören Benutzeroberflächen und sonstige Ereignisse der Gerätenutzung, IP-Adressen, eindeutige Gerätekennungen, WiFi und Bluetooth MAC-Adressen, Cookies und Aufzeichnungen der Computer-Aktivitäten. Trackunit unterlässt die Veräußerung oder Weitergabe von Daten, es sei denn gemäß einer schriftlichen Vereinbarung mit dem/n rechtmäßigen Eigentümer(n) oder einer gerichtlichen Anordnung. Trackunit ist allerdings berechtigt, Marktstatistiken zu analysieren und weiterzugeben, wobei anonyme Betriebsdaten der Trackunit-Hardware zu den Quellen gehört.

 

Trackunit-Account

Trackunit nutzt Ihren Trackunit-Account, um Ihnen Zugang zu herunterladbaren Inhalten, von Ihnen abonnierten oder aktivierten Diensten, Software-Upgrades sowie Abschnitten unserer Webseite zu gewähren, die eine Anmeldung erfordern. Außerdem nutzen wir Ihren Trackunit-Account, wenn Sie zusätzliche Artikel kaufen möchten oder, um unsere Angebote individuell an Sie anzupassen. Die Art unserer Nutzung Ihres Trackunit-Accounts hängt ebenfalls von der/dem von Ihnen verwendeten Software und Gerät oder System ab.

Von Zeit zu Zeit nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen Informationen in Verbindung mit den auf Ihrem Trackunit-Account registrierten Produkten und Diensten zuzusenden. Dies gilt nur bei Updates, von denen Sie wissen müssen, um Ihre sichere, zuverlässige und störungsfreie Nutzung zu gewährleisten, oder im Falle einer gesetzlichen Pflicht, Sie zu kontaktieren. Bitte wenden Sie sich direkt an Trackunit falls Sie Ihren Trackunit-Account löschen möchten. Wir geben Ihre Trackunit-Account-Informationen an keinen Dritten weiter, der nicht unter unserer Verantwortung oder nach unseren Anweisungen arbeitet, sofern nicht im ordnungsgemäßen Gerichtsverfahren ausdrücklich und rechtmäßig angeordnet. Sie können sich direkt per E-Mail an: DPO@trackunit.com an den Datenschutzbeauftragten Thomas Christiansen wenden. Wenn Sie mit den Anträgen unter dieser Erklärung nicht zufrieden sind, d.h. das Recht auf Datentransfer, das Recht auf Berichtigung der Daten, das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung, können Sie sich jederzeit an die dänischen Datenschutzbehörde (Datatilsynet) wenden. 

Drücken Sie auf Enter, um eine Suche durchzuführen oder
ESC, um das Fenster zu schließen

Vorschlag

#Security #Safety #Telematics #Connecting man & Machine #Career